>
Rezepte auf Margeraniums Garten-Homepage

 

 


Impressum Kontakt Gästebuch Links Awards Presse facebook instagram instagram

Willkommen
Aktuelles
Über mich
Meine Geranium
Geranium Lexikon
Gartenplan
Gartenrundgang
So fing es an…
Gartendeko
Tiere im Garten
Gartentechnik
Rund um's Jahr
Schnecken ade!
Gartentermine
Bot. Wanderungen
Allerlei Bilder
Rezepte
Wetterbericht
Mein Blog

 

Rezepte

Wohin mit den Zucchini? Was tun mit den Äpfeln? Hier findest Du vielleicht ein paar Anregungen...

 

 Hier ein paar meiner Lieblingsrezepte...  

 

Zwetschgendatschi

 

Zwetschgendatschi

250 g Mehl
150 g Margarine
100 g Zucker
2 Eier
1/2 Backpulver
1 Prise Salz
1 Vanillezucker

 

Alle Zutaten verkneten. Auf einem Backblech ausrollen und mit Zwetschgen belegen.

Bei 170 Grad ca. 1 Std. backen.

Evtl. Zimtsahne dazu reichen.

 

PDF Datei zum Download  

 

Erdbeer-Ruccola-Salat

 

150 g Ruccola
1 Bund Schnittlauch
500 g Erdbeeren
150 g Feta
60 g Walnusskerne
2 Eßl. Zitrone
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
5 Eßl. Öl
400 g Hähnchenbrustfilet

 

Ruccola vorbereiten, Schnittlauch schneiden, Erdbeeren vierteln, Feta würfeln. Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, abkühlen und grob hacken.

Für die Vinaigrette Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und Zucker verrühren, 3 Eßl. Öl und Schnittlauch unterrühren.

Fleisch in Streifen schneiden und in Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Ruccola in eine Schüssel (ich nehme eine Quiche-Form) geben. Feta, Erdbeeren, Hähnchenstreifen darauf verteilen. Mit Vinaigrette beträufeln und mit Nüssen bestreuen.

 

PDF Datei zum Download  

 

Schokoladen-Zucchini-Brownies

150g Zucchini
50 g Edelbitter-Schokolade (70% Kakaoanteil)
100 g Cashewkerne
75 g Butter oder Margarine
50 g Mehl
200 g brauner Zucker
3 gehäufte TL Kakaopulver
1 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
2 Eier

 

Zucchini grob raspeln. Schokolade und Cashewkerne grob hacken. Fett in einem Topf schmelzen und abkühlen lassen. Mehl, Zucker, Kakao, Backpulver und Vanillezucker mischen. Eier cremig aufschlagen. Fett einlaufen lassen und unterrühren. Mehlmischung untermengen. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form (27 x 18 cm) geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 Grad)  ca. 30 - 35 Minuten backen.

 

PDF Datei zum Download  

 

"Rote Lola"  

 

Rote Lola

750 g Himbeeren tiefgefroren
2 Tüten Baiser "Schäumchen"
2 Becher Sahne

 

Baiser in kleine Stückchen zerdrücken
(dazu am besten in einen Gefrierbeutel füllen - schließen und mit dem Nudelholz zerdrücken)

Sahne leicht anschlagen - nicht steif schlagen - sie soll noch leicht fließen.

In eine Glasschüssel als erste Lage Baiser, dann gefrorene Himbeeren, dann die angeschlagene Sahne.

Das Ganze wiederholen.

Nachspeise für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen! Vor dem Servieren evtl. noch ein wenig draußen antauen lassen!

Die Himbeeren sollen noch leicht gefroren sein!

 

PDF Datei zum Download  

 

Tiramisu mit Erdbeeren 

 

80 g Löffelbiskuits
6 EL Amaretto
500 g Erdbeeren
100 g Zucker
250 g Mascarpone
250 g Speisequark
75 g Schlagsahne
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Puderzuck
1 TL Kakaopulverer

Löffelbiskuits mit etwas Amaretto beträufeln und etwa 15 Minuten ziehen lassen. Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder würfeln. Die Erdbeeren mit der Hälfte des Zuckers bestreuen.

Restlichen Zucker mit Quark, Mascarpone, Sahne und Vanillezucker glatt rühren. Mit restlichem Amaretto aromatisieren.

Löffelbiskuits, Erdbeerstücke (nach Belieben einige zum Garnieren beiseite stellen) und Creme in eine große Form oder in Portionsschalen schichten. Eventuell kühl stellen. Kurz vor dem Servieren Puderzucker und Kakao mischen, das  Tiramisu damit bestäuben und evtl. mit den restlichen Erdbeeren dekorieren.

 

PDF Datei zum Download  

 

  

Erdbeer-Mascarpone-Creme

750 g Erdbeeren
50 g Puderzucker
4 EL Erdbeerlikör
(ersatzweise Erdbeersirup)
500 g Mascarpone
250 g Speisequark
2 EL Zitronensaft
75 g Mandelmakronen
(Amaretti)

Die Erdbeeren waschen, einige Früchte zum Garnieren beiseite legen, die anderen putzen und vierteln.
250 g Erdbeeren mit Puderzucker und Erdbeerlikör pürieren.
500 g geviertelte Erdbeeren mit 2 EL Erdbeerlikör mischen
Den Mascarpone, Quark, Erdbeerpüree und Zitronensaft verrühren.
Einige Amaretti beiseite legen, die anderen mit Erdbeeren und Creme in eine Schüssel schichten, 1-2 Std. kühl stellen. Die Erdbeer-Mascarpone-Creme mit Erdbeeren und Amaretti garnieren und servieren.

 

PDF Datei zum Download

 

Rhabarber-Tarte

 

250g Mehl,
200 g Zucker,
2 Pck. Vanillezucker,
1 Prise Salz,
25 g gem. Mandeln,
5 Eier, 125 g Butter,
600 g Rhabarber,
250 g Schmand,
1 Pck. Puddingpulver Vanille,
25 g Mandelblättchen,
2 EL Paniermehl

Mehl, 75 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, Salz, Mandeln, 1 Ei und Butter verkneten - 30 MIn. kühl stellen.
Rhabarber putzen und in Stückchen schneiden.
125 g Zucker und 1 Pck. Vanillezucker, Schmand, 4 Eier und Puddingpulver verrühren.
Teig ausrollen und in eine gefettete Tarteform legen. Boden mit der Gabel einstechen. Mandeln und Paniermehl mischen und darauf verteilen. Rhabarber hineingeben. Mit Schmandguss übergießen.
ca. 55 Min. bei 175 C backen - evtl. nach 35 Min. abdecken.
Kuchen in der Form auskühlen lassen, aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.

 

PDF Datei zum Download

 

Rhabarberkuchen

 

Teig: 
150 g Butter,
125 g Zucker,
1 Pck. Vanillezucker,
2 Eier,
3 Eigelb,
150 g Mehl,
75 g Stärkemehl,
1 1/2 TL Backpulver
Fülle:
600 g Rhabarber und Zucker nach Geschmack
Belag:
3 Eiweiß,
1 Pr. Salz,
175 g Zucker,
50 gr. gem. Mandeln,
1 EL Zitronensaft
 

Rührteig herstellen. Rhabarber in ca. 4 cm lange Stücke schneiden und auf den Teig geben (evtl. etwas zuckern).
Bei 180 C ca. 25 Min. backen.
Inzwischen Eiweiß mit Salz zu Schnee schlagen. Zucker unterrühren, Mandeln und Zitronensaft untermengen. Kuchen kurz aus dem Ofen nehmen, Baisermasse darauf streichen und 20 Min. weiter backen.

 

PDF Datei zum Download

 

Bärlauchsüppchen

 

Bärlauchsuppe

eine Hand voll junger Bärlauchblätter
Kartoffeln
Zwiebel
400 ml Gemüsebrühe
Schmelzkäse
Salz, weißer Pfeffer

 

Die Zwiebel in Öl goldgelb andünsten, kleingeschnittene Kartoffeln und den geschnittenen und gewaschenen Bärlauch zugeben, kurz mit andünsten. Mit Brühe aufgießen und weich kochen. Suppe pürieren und mit Schmelzkäse abschmecken!

 

PDF-Datei zum Download

 

 Eingelegte Zucchini

 

Zucchini in dünne Scheiben schneiden und in wenig Fett goldbraun anbraten.

 

Gebratene Zucchini in eine Form schichten. Jede Schicht salzen und mit Zitronensaft und mit Knoblauch vermischtem Olivenöl beträufeln.

 

Gut durchziehen lassen! 

 

PDF Datei zum Download

 

Apfelstreuselkuchen

250 g Mehl
1/2 gestr. TL Backpulver
abger. Schale einer Zitrone
1 Ei
150 g Zucker'
150g Margarine
2 Pck. Vanillezucker
Äpfel

 

Zutaten verkneten. Die Hälfte des Teiges in eine Springform bröseln und andrücken. Obst darauf verteilen - Vanillezucker darüber streuen. Aus restlichem Teig Brösel herstellen (evtl. noch etwas Mehl und Zucker zugeben) Zimt darüber geben.

Backzeit: ca. 30 Min. bei 200 C Ober- und Unterhitze

 

PDF Datei zum Download

 

 Pikante Nudel-Hack-Weißkohl-Pfanne

 

1/2 Kopf Weißkohl
1 Zwiebel
1 EL Öl
375 g Hackfleisch
1 Dose geschälte Tomaten (850 ml)
400 g Nudeln (z. B. Penne)
Salz, Pfeffer, Paprika
1/2 Bund Schnittlauch

 

Kohl in Streifen schneiden, Öl erhitzen, Hackfleisch anbraten, Kohl und restliche Zutaten zufügen und schmoren.
(Kohl soll noch bissfest sein)
Nudeln kochen und zum Schluss unterheben

 

PDF Datei zum Download

 

Kürbissuppe 

1 St. Kürbis
Zwiebel
2 St. Mango
1 1/2 l Gemüsebrühe
etwas Curry, Ingwer, Chili, Salz, Piment, Pfeffer, Zucker
1/2 Becher Sahne
100 g Mandelblättchen
etwas Creme Fraiche
 

Kürbis mit Zwiebeln andünsten, Brühe angießen. Mango dazugeben. Wenn der Kürbis weich ist - Suppe pürieren und würzen. Mandelblättchen in der Pfanne etwas anrösten. Suppe mit Mandelblättchen und einem Löffel Creme Fraiche pro Teller servieren. 

 

PDF Datei zum Download

 

Zucchinikuchen (Kastenform)

 

300 g Rohrrzucker
230 g Mehl
150 g geriebene Mandeln
300 g Zuchini (gerieben)
3 Eier
188 ml Öl
1 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Zimt

 

Backzeit: 30 Min. bei 160 C Umluft

 

PDF Datei zum Download

nach oben


                 
     
  (c) 2009 - 2017 by Margeranium